Gestaltung Manuela Pfrunder GmbH, +41 43 344 59 16, gestaltung@manuelapfrunder.ch

Impressum, Disclaimer

Die 1000 CHF Note

Den Schlussstein der neuen Banknotenserie bildet die menschliche Sprache. Sie soll die kommunikative Seite der Schweiz zum Ausdruck bringen. Menschliche Sprache ist die Verbindung zwischen einem Du und einem Ich: Begegnung im Gespräch, Verständigung in der Schrift oder Berührung im Händedruck. Sprache verhilft uns zu jenen seltenen Augenblicken des Lebens, in denen wir die Einsamkeit und Begrenztheit unserer Existenz überwinden können.

Mikrokosmos

Menschliche Sprache ist die Verbindung zwischen einem Du und einem Ich. Diese beiden Grundkonstituenten wurden in alle vier Landessprachen übersetzt und zu einem Mosaik zusammengefügt, das im Hintergrund der Notenvorderseite entdeckt werden kann.

Hand

Auch die menschliche Hand spricht eine Sprache und macht Begegnung möglich.

Globus

Schriftliche Sprache ist eine Organisation von Zeichen, von denen jedes in einem bestimmten Zusammenhang mit einem gesprochenen Laut steht. Das Internationale Phonetische Alphabet, das über dem Globus abgebildet ist, stellt den Versuch dar, möglichst alle gesprochenen Laute in einem einzigen Alphabet zu kodifizieren.

Rückseite

Indem man eine Sprache spricht, nimmt man automatisch an einem übergeordneten System teil, in dem die betreffende Sprache gesprochen, gepflegt und reglementiert wird. Dieses System zeichnet sich nicht nur durch seine soziale und kulturelle, sondern auch durch seine politische Ordnung aus. Beispiele für solche Systeme sind nicht nur soziale Netzwerke, sondern auch das schweizerische Parlament.

x